2017/04 ATOS bekommt den „Schorsch“

2017/04 ATOS bekommt den „Schorsch“

„innovativ, anregend, beispielhaft“

Das ATOS-Projekt „KLEIN aber OHO“ wurde durch das Auswahlgremium der MA19 auserkoren, das Wiener Architekturgeschehen des vergangenen Jahres zu vertreten und wird dafür mit dem Architekturpreis „Schorsch“ ausgezeichnet.

ARCHITEKTUR vom Feinsten

Klein ist „in“, kompakt und leistbar, erfordert aber umso mehr Erfahrung und Genauigkeit. ATOS durfte Planung, Ausschreibung und Bauüberwachung des Kleingartenhauses im Westen Wiens durchführen. 49m² verbaute Fläche und 264m³ umbauter Raum sind das Maximum des Möglichen. 122m² Wohnqualität auf 3 Ebenen das Ergebnis. Ziel war die funktionelle Optimierung und Verschmelzung mit der Umgebung. Die außen sitzenden  Fenster vergrößern die Wohnfläche. Der Laubengang sorgt für den natürlichen Sonnenschutz.ATOS 280 02 Im Idealfall wächst eine grüne Fassade

TECHNIK für morgen

KG und der hintere Teil des EG wurden betoniert. Holzwände und -decken wurden vor Ort zusammengebaut und mit 24cm Zellulose gedämmt. Die Rockpanel-Fassade harmoniert mit den Holz/Alu-Fenstern. Die Holzbalkendecke im EG lässt den Raum höher erscheinen. Das Flachdach ist diffusionsoffen mit einer EPDM-Abdichtung.

ÖKOLOGIE als Basis

Kleine Gebäude haben ein schlechtes O/V-Verhältnis, weshalb der HWB mit 29kWh/m²a nicht gut ist. Aus Kostengründen und aufgrund des felsigen Untergrunds kommt eine innen aufgestellte L/W-Wärmepumpe zum Einsatz. Die CO²-gesteuerte Komfortlüftung sorgt für gesunde Luft im Haus.

Ein Haus in dem gelebt wird, muss gesund sein. Auf Materialien mit bedenklichen Inhaltsstoffen wird daher verzichtet. Das Baumaterial Holz ist ökologisch unschlagbar. Bauphysikalische Aspekte wie Luftdichtheit, Diffusionsoffenheit und Wärmebrückenfreiheit sind wesentliche Voraussetzung für Langlebigkeit.

Das Design von Räumen beeinflusst unsere Stimmungen, Gedanken und unsere seelische wie körperliche Gesundheit. Alles was uns umgibt, beeinflusst unseren Geist und formt unser Handeln. Ob wir uns in einem Raum wohlfühlen oder nicht, wissen wir zuerst im Bauch und dann im Kopf.

ATOS – Architektur mit Leib und Seele – verhilft seinen Kunden zu wahrhaft ganzheitlichem Wohlgefühl. Der einzigartige SPIRIT von Räumen und Gebäuden wird in einem sensiblen Planungsprozess gemeinsam entwickelt. Die individuelle ARCHITEKTUR funktioniert wie ein Maßanzug für die Bedürfnisse der Nutzer. Die zukunftsfähige TECHNIK wird mit fachkundigen Partnern geplant und die Ausführung kompetent überwacht. Beratung erfolgt von ATOS konsequent neutral, wobei ÖKOLOGIE uns ein großes Anliegen ist.

Mehr Fotos von „KLEIN aber OHO“ gibt es hier.

 

Comments : Off
Über den Author