203 Zubau 1130 Wien

203 Zubau 1130 Wien

Wenn man in einem wunderschönen ensemblegeschützten Reihenhaus in Wien lebt, trägt man eine architektonische Verantwortung für dieses Haus. So sehen das unsere Auftraggeber in diesem Fall zumindest. Die alte eingeschossige Veranda sollte abgerissen werden und durch einen vergrößerten zweigeschossigen Zubau ersetzt werden, um einen verglasten Essraum und ein zweites Kinderzimmer zu schaffen. In enger Zusammenarbeit mit der MA19 wurde Fassade und Fensteranordnungen entwickelt. Zuletzt wurde sogar die originale Öl-Lasurtechnik angewandt. Ein Ausgang über eine Gartentreppe in dem Garten schafft zudem die dringend gefragte Verbindung mit dem Freiraum.

By :
Comments : 0

Ein Kommentar hinterlassen