gtag(‚config‘, ‚G-Y4HDR25NZ8 ‘, { ‚anonymize_ip‘: true } );

154 Passivhaus ALU MINI UM, Rekawinkel

Ist ein Passivhaus mit Aluminiumfenstern ökologisch? Diese Frage stand am Beginn der Arbeit zu diesem Einfamilienhaus in Rekawinkel.

Architektur

Der steile Südhang führt dazu, dass man das Haus auf der Nordseite im Obergeschoss betritt und es daher von der Straße eingeschossig wirkt. Das über dem Baukörper schwebende Dach überdeckt zwei Stellplätze sowie den gesamten Eingangsbereich und erlaubt südseitig den Verzicht auf eine technische Beschattung. Die schrägen Stahlstützen wecken Assoziationen eines Zirkuszeltes.

Das Haus steht direkt auf felsigem Untergrund, weshalb der kompakte Baukörper von zwei hellroten Nebengebäuden ergänzt wird, die Fahrräder, Altstoffe und Gartengeräte beherbergen. Während das Wohnhaus von der glatten, kühlen Aluminiumfassade bestimmt wird, haben die beiden Nebengebäude eine weiche, warme Haut aus LKW-Planenmaterial. Dieses wurde über Dach und Wand gespannt und benötigt keinerlei Pflege oder Wartung.

Mehr lesen

Energie

Die energetisch optimierte Gebäudehülle ermöglicht ein sehr einfaches Haustechnikkonzept. Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung und Wärmepumpe sowie WW-Boiler in einem Kompaktgerät ist einfach zu installieren und benötigt kaum Wartung. Im Extremfall sorgen in den Boden integrierte Heizmatten für zusätzliche Wärme. Auf einen Kamin konnte verzichtet werden.

Spiritualität

Den Höhlenmenschen gleich „gräbt“ sich das Haus in den Felsen ein, als wollte es sich erden, ankern. Gleichzeitig dominiert ALUMINIUM, modern, leicht – fast schwebend, glatt, kühl, kombiniert mit viel Glas – futuristisch, space-ig. Diese Dualität prägt auch die Stimmung des Hauses im Inneren: Warme Töne und Materialien von Sonnenlicht umhüllt zum Wohlfühlen. Als Gegenpol, Reminiszenz an das Moderne, die schnelllebige Zeit, Funktionalität: rauer Beton, Metall, scharfe Linien.

Aluminium und Ökologie

Bekannt für den hohen Energieaufwand bei der Herstellung, gehört Aluminium gleichzeitig zu den wenigen Materialien, die tatsächlich recycliert werden. Ökologisch sind Aluminiumfenster daher als Baustofflager zu betrachten.

Mehr lesen
Bauteile

Außenwand erdberührt U = 0,135W/m2K
1cm Innenputz, 20cm Ortbeton, 0,5cm Feuchtigkeitsisolierung, 25cm EPS Partikelschaumplatte

Außenwand Massiv U = 0,158W/m2K
1cm Innenputz, 20cm Ortbeton, 36cm Stegträger + Zellulose, 1,5cm Unterdachplatte, 5cm Hinterlüftung, 0,5cm ALU-Verkleidung

Außenwand Holzbau U = 0,142W/m2K
1cm Gipsfaserplatte, 3cm Lattung, 10cm Massivholzwand +Winddichtung, 36cm Stegträger + Zellulose, 1,5cm Unterdachplatte, 5cm Hinterlüftung, 0,5cm ALU-Verkleidung

Decke geg. Erdreich U = 0,139W/m2K
1cm Bodenbelag, 6cm Zementestrich, 5cm Trittschalldämmung, 30cm Dichtbetonplatte, 42cm Schaumglasschotter

Flachdach U = 0,117W/m2K
5cm Trapezblech Kalzip, 12cm Nebensparren, 20cm Sparren, 0,2cm Kautschukabdichtung, 2cm OSB-Platte, 5cm Hinterlüftung, 2cm Unterdachplatte, 40cm Stegträger + Zellulose, 2cm OSB-Platte, 4cm Lattung + Gipsfaserpl.

U-Werte, Energiekennzahl und Heizlast

nach PHPP und mit ausgeführten Fenstern und Türen.

 

Passiv­haus

Alu-Fenster

Bauteil

U-Wert

U-Wert

Eingangstüre Nord

0,71

2,10

Füllung Eingangstüre

0,60

0,20

Fenster West

0,71

1,50

Fixfenster Ost

0,71

1,30

Pfosten-Riegel-Fassade

0,76

1,05

Verglasung

0,60

0,60

Wärmebrücke Glasrand

0,04

0,04

Wärmebrücke Einbau

0,04

0,04

   

EKZ (kWh/m2a)

13,00

16,00

Heizlast (W/m2a)

12,90

14,10

Beteiligte Fachleute

Planung: ATOS Architekt DI Heinrich Schuller

Bauaufsicht: ATOS DI Maria Hübschmann-Riegler

Bauphysik: ATOS DI Erwin Schwarzmüller

Statik: Ingenieurbüro Retter, 3500 Krems

Baumeister: Fa. Schweighofer, 3380 Pöchlarn

Zimmermann: Fa. Longin, 3843 Dobersberg

Bautischler: Fa. Josko Fenster, 4794 Kopfing

Fassade, Dachdeckung: Fa. Pasteiner, 3105 Unterradlberg

Schlosser: Fa. Renner, 3550 Langenlois

E-Installation: Fa. Heinrich, 3011 Tullnerbach

Sanitär: Fa. Hössinger, 3071 Böheimkirchen

Lüftung: Fa. Lüftung Schmid, 3495 Rohrendorf

Möbelbau: Fa. Arnauer, 2011 Sierndorf

Bodenbeläge: Fa. Toro, Fa. Wohngesund, Wien

Küche: Fa. Bulthaup, 1070 Wien

Stahlmöbel: NIN Design, 1080 Wien

AUSGEZEICHNET ALS: klima:aktiv-Haus

Logo klimaaktiv

 

 

 

Fotos: www.alufenster.at/Vera Vsetecka

Zur Übersicht